Himbeer-Hibiskus-Eistee

Himbeer-Hibiskus-Eistee

Eistee selbst zu machen, ist eines der einfachsten Dinge der Welt. Eigentlich braucht man gar kein extra Rezept dafür, da ist einfach Kreativität und ein wenig Hausverstand gefragt. Jedoch hat mir diese Variation so gut geschmeckt, dass ich sie mit euch teilen wollte. Außerdem ist Hibiskustee besonders Durst löschend und eignet sich daher besonders gut für den Sommer.

Ich selbst vergesse immer darauf, meinen Hibiskustee zu trinken, deshalb dachte ich mir, er hat sich ein wenig extra Aufmerksamkeit verdient.

Zutaten
5 EL Hibiskusblüten
2 EL Honig
eine Handvoll gefrorene Himbeeren
frische Minzblätter
Eiswürfel

Zubereitung
Circa einen Liter Wasser zum Kochen bringen und auf den Hibiskus gießen. Fünf bis acht Minuten ziehen und etwas auskühlen lassen. Erst wenn der Tee lauwarm ist, den Honig darin lösen und die Himbeeren dazugeben. Das Getränk mit einem halben Liter Wasser aufgießen, abkühlen lassen und für mindestens eine halbe Stunde in den Kühlschrank stellen. Schließlich Minze und Eiswürfel dazu geben.

Schreibe einen Kommentar

*