Bananen-Schoko-Buchweizen-Creme mit Kaki

Bananen-Schoko-Buchweizen-Creme mit Kaki

Schokolade zum Frühstück ist immer eine gute Idee und gerade jetzt, wenn es kälter wird, ist ein wärmendes Frühstück wahnsinnig wichtig, um den Tag mit voller Energie starten zu können.

Obwohl die Vorstellung jeden Tag Pancakes oder Waffeln zu essen, ganz fantastisch ist, fehlt mir oft im Alltag die Zeit dazu. Deshalb gibt´s bei uns meistens Porridge in den verschiedensten Varianten. Auch wenn Porridge zu meinen absoluten Lieblingsspeisen zählt (egal zu welcher Uhrzeit) – tut ein wenig Abwechslung ganz gut! Deswegen gibt es bei uns immer öfter Buchweizen-Creme.

kaki2_limi.at

kaki3_limi.at

Diese Bananen-Schoko-Buchweizen-Creme lässt sich jedenfalls super schnell und ganz einfach zubereiten. Außerdem erinnert sie mich ein wenig an Pudding; Schokopudding zum Frühstück also! Klingt doch großartig. Je nach Lust und Laune kann man dann die verschiedensten Sorten Obst, Nüsse und Samen darüber geben, um ein wenig zu experimentieren.

Ich habe mich diesmal für die Kaki entschieden, weil sie bei mir (bis jetzt!) viel zu wenig Beachtung gefunden hat. Ursprünglich kommt die Frucht aus Japan und enthält sehr viel Vitamin C und Carotin. Daher stärkt sie unsere Widerstandskräfte und schützt vor allem gegen Erkältungen und Grippe. Also ideal für die Wintermonate!

Ich als Kaki-Anfängerin wusste nicht, dass man die Frucht vor dem Verzehr unbedingt schälen sollte (diese Information hatte ich noch nicht, als ich die Fotos machte – hupsi). Die Kaki im Idealfall vollreif verspeisen, wenn die Schale glasig und das Fleisch wie Gelee ist (das sagt mein schlaues Buch jedenfalls).

Um den Buchweizen bekömmlicher zu machen, unbedingt über Nacht in reichlich Wasser einweichen (wenn man mal ganz spontan Lust auf Buchweizencreme bekommt, kann man diesen Schritt notfalls auch weglassen).

kaki_limi.at

kaki_limi.at

Zutaten für 2 Personen
80g Buchweizen
2 reife Bananen
1 EL Rohkakaopulver
3 Datteln
Salz

Optional:
1 Kaki
1 Granatapfel
2 EL Kakaonibs

Buchweizen abseihen, spülen und mit 400ml Wasser in einem Mixer fein pürieren. Datteln, Bananen und Rohkakaopulver hinzufügen. Die Creme zu einer sämigen Masse mixen und mit einer Prise Salz verfeinern.

Die Masse in einen Topf geben und bei kleiner Flamme für circa 10 Minuten erwärmen. Währenddessen die Creme ständig rühren, um Klümpchen zu verhindern. Sobald die Konsistenz an Pudding erinnert, ist die Buchweizencreme fertig.

Anschließend die Creme auf zwei Portionen aufteilen und mit saisonalem Obst, Körnern, Nüssen oder auch Kakaonibs verzieren.

kaki5_limi.at

kaki6_limi.at

kaki7_limi.at

1 comment

  1. Schaut soooo lecker aus! <3

Schreibe einen Kommentar

Je suis désolé.